Leitung: Ivy Neuigkeiten: Das Forum ist inaktiv bis auf zwei Mitglieder. Anmeldung erfolgt auch eigene Gefahr. ;D Wetter: Es ist nachts und mancherorts regnet und gewittert es. Die Luft ist nach dem Schauer abgekühlt auf etwa 19°C. Tagsüber erreichen die Temperaturen bis zu 33°C. RPG-Status: Die Nightrunner haben sich aufgelöst. Verbliebene findet man im geheimen Unterschlupf oder nördlich davon in einer zerfallenen Kapelle.
#1

Ivy

in Bewerbungen 30.05.2011 20:28
von IvyAran|BraveHeart | 681 Beiträge

Ivy
Name:
Ivy O'san, doch Ivy reicht vollkommen.

Alter: 
Sie ist 23 Jahre alt, geboren im Spätfrühling. An den genauen Tag erinnert sie sich nicht.

Geschlecht:
Ivy ist weiblich.

Geburtsort:
Ivy wurde hier in Delwârion geboren, in einem Dorf namens Elios. Es existiert jedoch nicht mehr.

Stand: 
Ivy stammt aus einer bäuerlichen Familie, die jedoch bereits zu den Nightrunnern gehörte. Nun ist sie Aran der Nightrunner.

Wesen:
Sie ist ein Werwolf.

Aussehen
Aussehen:
Ivy ist eine schlanke junge Frau von etwa 1,74m Körperhöhe. Auf den ersten Blick sieht man ihr ihre Kraft nicht an, doch tatsächlich ist sie aufgrund ihrer Tätigkeit als Nightrunner und ihrem Dasein als Werwolf sehr robust und kräftig. Ivy hat lange, schwarze Haare, meist trägt sie sie offen. Ihre Augen sind von einem durchdringenden blau. Ihre Haut ist sehr hell und zart, wenn auch oft von Kratzern und Wunden bedeckt. Hier und da finden sich auch Narben.
Als Wolf ist sie etwas größer als normale Wölfe und ihr Fell ist so schwarz wie ihr menschliches Haar. Auch ihre Wolfsaugen sind blau.

Kleidungsstil:
Für gewöhnlich trägt Ivy schlichte, praktische Kleidung. Diese ist aus Stoff, jedoch oft mit Besätzen aus Leder oder seltener Metall bestückt, die als Rüstung dienen. Je nach Wetterlage trägt sie auch gerne Jacken oder Mäntel.

Besonderheiten:
Am ehesten könnte man hier das klare Blau ihrer Augen erwähnen, ansonsten ist Ivy recht durchschnittlich.

Zeichen der Nightrunner?
Ivy hat von Geburt an ein Mal, welches in Tiefschwarz wie ein Tattoo an ihrem Handgelenk befindlich ist. Es zeigt einen Halbmond mit keltischen Knoten darin, welcher ein Pentagramm umarmt.

Persönlichkeit
Verhalten:
Ivy ist im allgemeinen recht verschlossen und ruhig. Dennoch sagt sie offen ihre Meinung und kann auch ihren Willen durchsetzen. Manche betiteln sie deshalb als unfreundlich, aber das stimmt nicht. Sie ist höflich, solange man auch ihr gegenüber höflich ist. Sie hilft jedem, der Hilfe braucht. Im Kampf ist sie jedoch meist erbarmungslos und tötet ohne Scham oder Reue. Für ihre Freunde würde Ivy alles tun, und auch die Nightrunner schützt sie mit ihrem Leben. Wirkliche Freunde hat Ivy nicht, aber das stört sie nur wenig. Es ist schwer, ihr Vertrauen zu bekommen. Wenn Ivy jemanden schon eine Weile kennt, lässt ihre Höflichkeit manchmal ein wenig nach und sie wird offener.

Stärken und Schwächen:
+ Kämpfen: Mit dem Schwert sowie im Faustkampf und in ihrer Wolfsform ist Ivy eine hervorragende Kriegerin.
+ Ihre Meinung sagen: Ivy scheut sich nicht, ihre Meinung deutlich zu machen. Das heißt aber nicht, dass sie sich nicht eines besseren belehren lässt oder andere Meinungen nicht toleriert.
+ In brenzligen Situationen ruhig bleiben: Ivy ist die Ruhe in Person, wenn es um Kämpfe geht. So etwas wie Panik kennt sie nicht, außer es geht um soziale Interaktionen.
+ Sinnesschärfe: Dank ihrer Werwolfgene hat Ivy auch im menschlichen Zustand erhöhtes Seh-, Hör- und Geruchsvermögen. Besonders ausgeprägt sind diese Sinne jedoch als Wolf.

- Gefühle zeigen: Aufgrund ihrer Erfahrungen hasst Ivy es, zu starke Gefühle zuzulassen und zu zeigen.
- Kampfeslust: Sie sucht Kämpfe und wird dabei skrupellos. Das bringt sie auch manchmal in Gefahr.
- Ihre Vergangenheit: Ivy denkt oft über ihre Vergangenheit nach und bereut vieles. Sie hat damit nicht abgeschlossen und reagiert mit Verschlossenheit oder gar Wut auf diese Themen.
- Iwiskraut: Diese Pflanze ist tödlich für alle Werwölfe.

Vorlieben und Abneigungen:
+ Nacht: Sie mag die Dunkelheit lieber als den Tag. Besonders Vollmondnächte liebt sie, was wohl auch auf ihre Werwolfgene zurück zu führen ist.
+ Ruhe: Ivy mag Stille, auch wenn etwas Trubel ab und an ganz nett ist.
+ Kämpfen: Sie ist eine Kämpfernatur durch und durch.
+ Ihr Bruder: Er ist ihr die wichtigste Person.
+ Die Nightrunner: Sie ist Aran und ihre Organisation, so zerbrochen sie auch ist, liegt ihr am Herzen.

- Städte|Dörfer: Nach der langen Wanderschaft und den Jahren in der abgelegenen Villa mag Ivy längere Aufenthalte in Ortschaften nicht mehr. Zu viele Leute, zu viel Lärm und zu viel Gestank!
- Streit: Ivy ist sehr harmoniebedürftig, auch wenn sie nicht selten selbst den Streit verursacht.
- Unsymphatische Leute: Eigenschaften wie Arroganz, Eitelkeit oder einfach Brutalität stören Ivy sehr.

Fertigkeiten:
Ivy ist eine sehr fähige Kämpferin. Mit dem Schwert kann sie einwandfrei umgehen. Auch der Faustkampf liegt ihr und als Wolf kann sie ebenso kämpfen.
Sie ist zudem eine Expertin, was das Überleben in der Wildnis angeht. Sie kann jagen, Spuren lesen, Feuer machen und so weiter.
Als Werwolf kann sie sich zudem natürlich in einen Wolf verwandeln, wann immer sie will. Die Verwandlung bedarf an etwas Kraft, ist sie also zu müde oder zu verwundet, bleibt sie in ihrer aktuellen Form gefangen, bis sie sich erholt hat. Ihre Kräfte steigen und schwinden gering mit der Fülle des Mondes.
Grundlegende Dinge wie Kochen und Nähen beherrscht sie, doch sie überlässt es lieber ihrem Bruder.

Vergangenheit
Vorgeschichte:
Ivy wurde in einem kleinen Dorf namens Elios geboren. Es hatte keine 100 Einwohner, und alle lebten schlicht und vom Ackerbau. Dennoch genoss Ivy eine sehr gute Bildung, ihr Vater brachte sie täglich in eine Schule. Natürlich lernte sie auch Feldwirtschaft, Pflanzen- und Tierkunde sowie kämpfen und jagen. Mit 10 Jahren war sie in all diesen Dingen besser als jeder, den sie kannte. Als dann eines Tages fremde Krieger kamen, wurde ganz Elios abgefackelt. Ivy verstand das ganze nicht, doch ihr großer Bruder nahm sie einfach an der Hand und rannte mit ihr davon. Niemand sonst überlebte. Die Krieger waren von weit her und hatten den Auftrag, ein wenig in Delwârion zu spionieren - und hatten dann einfach mal Lust gehabt, ein Dorf zu vernichten. Als Ivy und ihr Bruder Damon das herausfanden, zogen sie wutentbrannt los. Beide waren mit ihren jungen Jahren - 11 und 13 - schon gute Kämpfer und lernten auf ihrer Reise eine Menge dazu. Sie suchten lange nach jenen Kriegern, die in ihrer Heimat gefeierte Ritter waren. Es war schwierig, denn die 24 Männer hatten sich nach ihrer Aufgabe getrennt und lebten in den unterschiedlichsten Regionen. Einer war bis in die Berge des fremden Landes gezogen, um sein Leben dort ausklingen zu lassen. Einem heftiger Kampf, der die zwei letztendlich doch in die Flucht trieb, trennte das Geschwisterpaar. Ivy suchte lange nach ihrem Bruder, musste sich aber irgendwann eingestehen, dass es sinnlos war. So zog sie los, die übrigen drei Krieger zu töten. Zwei fand sie, der dritte war bereits tot - ein mysteriöser, schwarzhaariger Junge von etwa 18 Jahren hatte ihn ermordet. Das klang ganz nach Damon. Lebte er doch noch? Ivy suchte ein weiteres Jahr, doch schließlich gab sie auf und kehrte mit 17 Jahren zurück nach Delwârion, um endlich ihr Erbe - als Anführerin der Nightrunner - anzutreten.
Anfänglich lief alles gut, sogar ihr Bruder kehrte zu ihr zurück. Doch ein Einsatz des gesamten Teams in Mîrendios zersplittete die Gruppe. Die Nightrunner waren zerschlagen und sechs lange Jahre war es ruhig um die Geheimorganisation. Sie wurde zur Legende, und Ivy zog sich zurück. Während ihr Bruder Damon immerhin noch im Schatten agierte, verlor sie sich in Schuldgefühlen, Wut und Trauer.
Nachdem die Lýg'adan jedoch zunehmend die Bevölkerung terrorisierten, kam sie wieder zur Vernunft und begann wieder, aktiv zu werden. Nun will Ivy die Lýg'adan besiegen und womöglich sogar die Nightrunner wieder aufbauen - doch ob ihr das gelingt?

Nightrunner:
Ihre Familie war schon seit Urzeiten den Nightrunnern zugehörig. Viele der vorangegangenen Arane stammten aus ihrer Familie und so wuchs Ivy bereits mit dem Wissen auf, dass sie eines Tages ein Nightrunner sein sollte - ihr Mal bestätigt ihr Erbe.

Verwandte:
Ihre Eltern hießen Mîlene und Tilan O'San, sie starben beim Überfall auf Elios. Tilan war Aran der Nightrunner, die nach seinem Tod und während Ivys Abwesenheit fast komplett aufgelöst wurden. Ivy hat außerdem einen Bruder, Damon. Andere Verwandte sind ihr unbekannt.

Außerhalb
Name:
Ivy wäre vollkommen okay, außer wir kennen uns persönlich. ;)

Wünsche:
Ich hoffe, dass Ivy eines Tages wieder stolz auf sich sein kann.

Inaktivität:
Sie stirbt.

Schriftfarbe:
Diese wunderschöne Farbe.


zuletzt bearbeitet 29.08.2019 19:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Shoutbox
[Aran]·[Betamêch]·[Paladin|Amazone]·[Schütze]·[Schamane]·[Botschafter]·[Spion]·[Bandit]·[Mitläufer]·[Fremde]
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheRedFarlane
Forum Statistiken
Das Forum hat 128 Themen und 2247 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 24 Benutzer (24.10.2012 16:39).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen